Nachhaltige Stadtführungen mit How To Hamburg Cityguide

Hamburg nachhaltig entdecken: mit der Hamburg Card Green

Ich bin sehr stolz euch heute mehr über meine Teilnahme im Programm der Hamburg Card Green zu erzählen.

Die Hamburg Card Green wurde von Hamburg Tourismus entwickelt, um gezielt ökologisch und sozial nachhaltige Angebote in der Stadt zu fördern. Mit meinen Hamburg Stadtführungen bin ich dabei! Aber warum eigentlich?

Mittendrin, doch fern der Massen.

Als ich 2014 How To Hamburg Cityguide ins Leben gerufen habe, wollte ich Besucher:innen und Neu-Hamburger:innen die Stadt aus der Perspektive eines Locals zeigen. Denn ich finde, Hamburg hat mehr zu bieten als das bekannte Musical+Hafen+Reeperbahn Paket.

Natürlich will und soll man das mal gesehen haben, besonders wenn man zum ersten Mal in Hamburg ist. Aber weil es rund um die Reeperbahn schon viele beliebte Angebote gibt, habe ich mir ein Tourenkonzept ausgedacht, das neben den schönsten Sehenswürdigkeiten im Zentrum einen großen Schwerpunkt auf das echte Stadtleben der Hamburger und Hamburgerinnen in den unterschiedlichen Stadtvierteln richtet.

Ein Gewinn für beide Seiten: die Anwohnenden in den "strapazierten" Gebieten werden nicht unnötig belastet und die Teilnehmenden der How To Hamburg Stadtführungen erleben ein authentisches Hamburg - ganz entspannt.

Eindrücke: viele. Fußabdruck: zero.

Hamburg ist groß, aber dennoch unheimlich kompakt, so dass wir auf den Routen zu Fuß schon sehr weit kommen. Entsprechend hinterlassen wir, neben all den großartigen Eindrücken der Stadt, einen sehr verträglichen ökologischen Fußabdruck.

Das gilt auch, wenn wir kurze Strecken mit der U-Bahn zurücklegen (z.B. zwischen zwei Tourabschnitten auf der Hamburgs Insider Tour), denn schon heute fahren die Hamburger U-Bahnen mit 100% Ökostrom.

Kleine Läden, große Wirkung.

Mir ist es ein besonderes Anliegen, auf die vielen kleinen Läden und gastronomischen Angebote in der Stadt aufmerksam zu machen, die der Stadt ihr abwechslungsreiches Flair geben. In meinem Blog und live zu Fuß. So leisten wir ganz nebenbei einen Beitrag zur lokalen Wirtschaft und Ladenvielfalt.

 

Praktisch: mit der Hamburg Card Green erhaltet ihr 4,- EUR Rabatt auf die Insider Tour und das U-Bahnticket ist mit der passenden Option bereits inklusive.

Schaut euch also die Angebote der Hamburg Card Green, die übrigens die erste nachhaltige City Card Deutschlands ist, gerne mal genauer an.

 

Jetzt weitersagen:

Die hier eingefügten Social Buttons schützen eure Privatsphäre. Erst mit aktivem Klick werden Daten an das entsprechende Netzwerk gesendet. Weitere Informationen



Ähnliche Hamburg Tipps:

 

Hamburg live entdecken

Hamburg Stadtführungen mit How To Hamburg Cityguide
Jetzt zur Stadtführung anmelden!

Über Mich

Hamburg Stadtführer und Blogger Tim

Herzlich Willkommen bei
How To Hamburg Cityguide!

Ich bin Tim und seit 2008 lebe ich in meiner Lieblingsstadt Hamburg.

Im Blog schreibe ich für euch auf, was Hamburg alles zu bieten hat. Doch damit nicht genug: Kommt mit mir auf Stadtführung und lasst uns Hamburgs schönste Ecken gemeinsam erkunden.

 

So geht Hamburg

 

Persönliche Atmosphäre

Max. 15 Teilnehmende bei den öffentlichen Führungen.

 

Alles aus einer Hand

Von der Anfrage, zur Buchung, bis zum Ende der Tour habt ihr immer einen persönlichen Ansprechpartner: mich.

 

Vertrauen und Kulanz

Bei den öffentlichen Führungen bezahlt ihr erst am Ende der Tour. Bis zu 24h vor Tourbeginn ist die Stornierung kostenfrei.

 

 
Ausgezeichnet und empfohlen

Zertifiziert nach den Qualitätsstandards der Hamburg Tourismus GmbH & zertifizierter Elbphilharmonie Plaza Guide

 

Offizieller Partner der Hamburg Card
 für nachhaltigen Tourismus

 

Zertifikat für Exzellenz & Traveller's Choice

"Auf How To Hamburg schreibt
ein gut informierter Guide"

Wir benutzen Cookies
Auch diese Website nutzt Cookies, damit alles richtig gut funktioniert. Tracking Cookies (Google Analytics) helfen, die Website zu analysieren und zu optimieren. Mit Google ReCaptcha schützen wir uns vor Spam und Google WebFonts sowie Font Awesome nutzen wir zur modernen Darstellung der Seite. Du hast die Möglichkeit, Cookies zu blockieren ("Ablehnen"). Unter Umständen ist die Website dann eingeschränkt.